Dekomitmeli zieht um!

Wie angekündigt habe ich ab jetzt eine eigene Seite und kann mich für euch und für mich ohne Grenzen austoben im WWW!

Ab sofort erreicht ihr meine neue Seite unter dekomitmeli.de.

Ich freue mich auf weitere Deko und auf euch!

Eure Meli

P.S. an alle Follower: Ihr könnt gerne auf der neuen Website ebenfalls meinem Deko Blog folgen.

Deko mit Meli - Screenshot von Deko Blog

Industrielampen

Juchu endlich ist es vollbracht. Lange lagen diese schönen Industrielampen von Ikea in der Ecke. Mit viel Schweiß und Arbeit hängen sie jetzt über unserem Esstisch. 2 in Creme und eine in Mintgrün. Natürlich habe ich sie noch auf alt getrimmt. Etwas die Farbe abgeschmirgelt und schon sehen sie so aus als hätte ich sie aus ner alten Halle gemoppst;)

Danke dir Papa!!!!

Ach noch eine wichtige Neuigkeit. Bekomme meine eigene Seite:)
Meine Domain wird dann demnächst lauten: http://www.dekomitmeli.de
Dann kann ich auch meeeehr am Design basteln und habe vieeel mehr
Möglichkeiten *Freude*

Eure Meli

20131003-111828.jpg

Alte gegen neue Stühle

Nach und nach möchte ich unsere „stylischen“ Stühle gegen alte, genutzte und unterschiedliche Stühle austauschen. So ein Esstisch sieht um einiges lebendiger aus, wenn viele unterschiedliche Stühle drumherum stehen. 2 von 6 wurden schon ausgetauscht. Dieser weiße Stuhl hat noch ein schönes bequemes Sitzkissen von mir geschneidert bekommem. Manche würden sagen:Oah ist der dreckig und alt! Ja genau! Ist das nicht schön?!:)

20130927-124939.jpg

Tip

Eigentlich sind diese Alu-Boxen für Slipeinlagen (Kosten 99 Cent). Ich habe sie zu Mäppchen umfunktioniert. Es gibt mehrere Motive. Bambi, Herzen, Eulen. Die Wachsstifte meiner Maus passen super rein und schon herrscht wieder Ordnung…. und das für sagenhafte 99 Cent:)
Gefunden übrigens bei Rossmann.

20130924-100259.jpg

Deko für einen amerikanischen Abend

Rot,weiß, blau. Einen Adler; Burger; smashed potatoes; Cowboyhut……und Budweiser:)
Die Girlande bestand aus Krepppapier, das ich zu Fächern gefaltet habe. Die Servietten wurden von einer Jutekordel und Baumrinde zusammengehalten. Die Platzdeckchen waren aus Tonpapier.Darauf stand mit Kreide die Speisekarte und grob gemaltes Besteck. Aus dem Playmobilsortiment unserer Tochter gabs Tannen, Kuh und Zaun. Noch ein Ast, ein großer Stein und einen Adler. Fertig war die Deko. Die Burger waren natürlich homemade. Soooo lecker! Die Marshmallows wurden zwar nicht über dem Lagerfeuer heiß gemacht….3 Kerzen haben dann auch ihr Bestes getan:)

Yeehaaaa!!!
Eure Meli

20130924-095300.jpg

20130924-095311.jpg

20130924-095319.jpg

Herbstdeko aus der Natur

Ich lasse mich ja gerne von der Natur inspirieren. Also bin ich heute mit meiner Maus und einer Tasche in den Wald.Materialien sammeln:) Natürlich wollte meine Süße den halben Wald mit nach Hause nehmen. Hier noch einen Tannenzapfen, da einen Stein und noch einen und noch einen….die Tasche war am Ende gut gefüllt:) Und zwischendurch gabs auch mal eine Nacktschnecke..Brrrr die mag ich ja gar nicht. Meine Maus schaut sie sich gerne an und möchte sie auch immer haben, aber anfassen ist dann letzten Endes doch nicht;)
Da es die letzten Tage…Wochen guuut geregnet hatte, ist jetzt alles sowas von grün! So orange isses noch gar nicht. Aber schöne Fotos lassen sich trotzdem machen.
Das Moos, muss ich gestehen, habe ich gekauft. War trotzdem eine große Sauerei. Also lieber gleich den Handstaubsauger in der Nähe haben. Hagebutten, Eicheln und Zapfen sind aus dem Wald. Die Blümchen sind von meinem lieben Göttergatten:)

Freue mich aufs Wochenende und auf nächste Woche, dennnnnn……ES SOLL WÄRMER WERDEN!!!!Juchu!

Eure Meli

20130919-212039.jpg

20130919-212046.jpg

20130919-212053.jpg

Herbst mit Spitze

Gestern habe ich angefangen und heute ging’s gleich weiter:) Herbstdeko!
Ich war hier nur so zum schauen und da viel mir der Spitzenteller und die Teelichthalter auf. Sooooo schön.Wollte ich ja schon selbst machen, aber das ist etwas zeitaufwendiger. Hab’s mir gleich mal in grau und flieder mitgenommen. Mit dem orange der Blätter und der Kürbisse harmoniert es auch super. Das ist jetzt mal eine andere Herbstdeko. Vielleicht nicht ganz so typisch, aber mit meiner geliebten Spitze:)

20130917-135917.jpg

Herbstdeko

Hola,
da bin ich wieder. Nach einer Woche im warmen Süden,bin ich wieder im kalten und verregneten Deutschland:(
Naja, man muss ja das Beste draus machen. Der Herbst kündigt sich an; die Tage werden kürzer und kälter. Also drinnen schön kuscheln und Kerzen an!!! Ich habe Vanillekerzen.Das duftet gleich ganz anders. So warm und heimelich:) Wisst ihr was ich meine?
Etwas Efeu und getrocknete Rosen um die Kerzen geschlungen und getrocknete Maiskolben. Noch ein paar Blätter und mein Kännchen mit Weizenhalmen. Ist noch nicht ganz soooo herbstlich,aber ein Anfang. Es soll ja angeblich wieder etwas wärmer werden. Vielleicht bekommen wir auch einen tollen Altweibersommer:)Hätte so gar nichts dagegen.

Eure Meli

20130916-121820.jpg

20130916-130454.jpg

Schöner Balkon

Da ja gerade der Hochsommer wieder zurückgekehrt ist, halten wir uns viel im Garten oder auf dem Balkon auf. Und als ich heute die Wäsche auf dem Balkon abhing und ich den Spitzenvorhang in der Hand hielt…..wusste ich:Den hängst du heute noch irgendwo auf!
Übers Bett als Himmel? Ne, ist dann doch nen Tick zu viel.
Ich liebe es ja in Filmen,wenn auf Terrassen oder Balkonen lange Vorhänge im Wind wehen. Das hat immer was von Sommer, Süden, romantisch….achjaaa. Das will ich auch! Deswegen kam der Vorhang jetzt auf den Balkon. Ich habe oben Wimpel hängen. Wir haben da eine Schnur mit solchen Klips dran. Vom Vormieter. Keine Ahnung für was die eigentlich war, aber zum Sachen dranhängen ist sie super. Also schnell den Vorhang drangeklemmt und jetzt weht er so schön bei warmen Temperaturen und dient sogar etwas als Sichtschutz. Klar musste dann noch etwas neue/alte Deko dazu. Aus Dessertgläsern (im Supermarkt gibts oft Creme Bruleé oder anderes in kleinen Gläschen,die hebe ich immer auf), Garn und Häkelklebeband habe ich auf die Schnelle hängende Lichtchen ( mir fällt gerade kein besseres Wort dafür ein) gemacht. Die Rosen sind noch von meiner Kindergeburtstagsdeko. Ich hatte sie zum trocknen aufgehängt und jetzt konnte ich sie wiederverwenden.

Habe mich bei Kerzenschein und wehendem Vorhang wie in einem dieser Filmchen gefühlt *grins*

Wünsche euch 1 schönes Wochenende. Genießt in vollen Zügen das schöne Wetter!

Eure Meli

20130905-225345.jpg

20130905-225353.jpg

Fotoalbum im Vintage-look

Ich finde es wirklich sehr schwer ein schönes Fotoalbum zu finden.Gerade fürs eigene Kind. Ich wollte etwas in Vintage:) Doch leider waren die die ich gefunden habe immer nur etwas für ca. 40 Fotos. Und ich brauche für meine Maus wirklich viiiiiieeeeele Seiten. Da reicht so ein dünnes Album gar nicht. Davon abgesehen ist es jetzt schon ihr zweites…und sie ist erst 3! hmm mal überlegen wieviele ich denn noch basteln muss bis zu ihrem 18. ……

So nun wieder zum Album. Ich habe mir ein dickes mit 100 Seiten im Netz bestellt. Hat unter 10 Euro gekostet. Es ist eines wie man es von der Oma kennt. Nicht wirklich schön. Also musste da was drumherum:) Zu Hause hatte ich alle Materialien die ich dazu benötigte.Aus meinem Studium hatte ich sogar noch Bücherleim. Damit habe ich das Album eingepinselt und es vorsichtig mit dem braunen Geschenkpapier „eingewickelt“. Dabei muss man vorsichtig sein.Alles schön in Ruhe machen und gleich glatt streichen. Das überstehende Papier an den Seiten möglichst gleich breit/dünn schneiden. Aus den Ecken wird ein Dreieck geschnitten.Nicht zu viel abschneiden, da die Kanten noch eingeschlagen werden müssen. Erst die obere und untere Kante ankleben und dann die Seite.Mit dem Fingernagel könnt ihr die Ecke gut einschlagen.Oder falls ihr ein Falzbein habt dann damit. Meins habe ich leider nicht mehr gefunden:(
Das macht ihr jetzt auch hinten an eurem Album. Der Leim dauert etwas bis er trocken ist, aber ich musste gleich weitermachen….kann ja nicht warten.
Etwas Stoff habe ich mit Sprühkleber auf die Vorderseite des Albums geklebt.Darauf ein Bild von meinem Schatz. Umrandet habe ich das Album sowie das Bild mit selbstklebender Spitze. Die Ecken habe ich immer spitz zugeschnitten.Sieht schöner aus finde ich. Dann noch ein Namensschildchen mit Schnur,welche ich mit Heißkleber und einem Knopf befestigt habe.
Der Buchrücken sollte auch etwas hermachen.Also nochmal etwas Spitze und ein Schildchen.

Puh….und fertig ist mein Album. Das wird jetzt mit Fotos gefüllt!!!!
Viel Spaß beim nachbasteln:)

Eure
Meli

20130905-111123.jpg

20130905-111130.jpg

20130905-111138.jpg

20130905-111147.jpg